baustelle_baumstammWer oder was ist die BaseG? 

„BaseG“ ist eine Abkürzung für die Bundesarbeitsgemeinschaft selbst verwalteter Gartenbaubetriebe.

Die BaseG-Gruppe verbindet die Leidenschaft, kreative, fantasievolle, lebendige und qualitativ hochwertige Gärten zu entwickeln und zu bauen, die möglichst auch einem hohen ökologischen Anspruch gerecht werden.

 

Mit einem jährlich stattfindenden, einwöchigen Sommertreffen unterstützt die BaseG ehrenamtlich gemeinnützige Projekte, indem sie für Verpflegung und Unterkunft die Außenanlagen neu- bzw. umgestalten. Vom 30. Juli bis 5. August 2017 findet diese Baustelle bei den gASTWERKen statt.

Was alles passieren soll in dieser Woche, könnt Ihr lesen, wenn Ihr diesem Link folgt: zu den Baustellen
Was wir alles an Material gebrauchen können, seht Ihr hier: zu der Materialliste

Die Menschen, die zur BaseG gehören, sind von 16 bis über 60 (!) Jahre alt und arbeiten
– in Einzelunternehmen
– in Betrieben
– als Auszubildende
– als Planer und Planerinnen
– als Angestellte im Garten- und Landschaftsbau
– und eine Minderheit in anderen Berufszweigen, etwa in Holz verarbeitenden Berufen.

Viele weitere Infos zur BaseG gibt es unter dem folgenden Link: BaseG

Sie lesen eine Seite vom Verein gASTWERKe; Er ist gemeinnützig und wird getragen von einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft in Staufenberg im südlichsten Zipfel Niedersachsens. Über 40 Menschen leben hier gemeinsam und erproben neue Formen nachhaltigen Wirtschaftens. Mehr Infos dazu hier